Schnell und einfach: Flüge buchen

by Julia Weissmuller,
published on

Warum sich das Buchen von Flügen über Internet lohnt!

Flüge über das Internet zu buchen, ist einfach. Nutzer müssen nur den Ort eingeben, von dem aus sie abfliegen möchten, sowie das Ziel. Schon zeigt Google auf, welche Angebote momentan zu welchen Preisen verfügbar sind. Kunden können immer wieder schauen, welche Preise und Flugzeiten, tagesaktuell zu den bestimmten Zielen buchbar sind. Das hat den Vorteil, dass der preiswerteste Flug, die günstigste Flugzeit und Dauer gefunden werden. Hilfreich sind auch Suchmaschinen wie opodo.de, flüge.de oder swoodoo.com, kayak.de oder die direkt Suche über google.de/flights. Sobald Abreiseort, Ziel, Abflug und Rückflug sowie die Personenzahl eingeben wurden, wird nach den verfügbaren Flügen gesucht. Wer möchte kann zudem nur Direktflug sowie die Flugklasse eingeben. Ein Klick auf Flüge suchen und die Suchanfrage wird gestartet. Jetzt werden alle Fluggesellschaften durchsucht, dies dauert in der Regel nur eine Minute, danach werden die verfügbaren Flüge angezeigt. Denn diese und die Preise dafür ändern sich häufig. Wer einen günstigen direkten Flug buchen möchte, muss immer wieder im Internet aktiv werden, um das passende Angebot zu finden.

Wie funktioniert das Buchen?

Den passenden Flug auswählen und nun wird der Kunde zu der entsprechenden Fluggesellschaft, bei der der Flug verfügbar ist, weitergeleitet. Jetzt können alle Daten der Flugreisenden eingegeben werden. Achtung, diese müssen exakt mit den Pässen übereinstimmen. Außerdem kann noch die Anzahl des Gepäcks hinzugefügt werden. Wer diese wünscht, bucht auch gleich die entsprechenden Versicherungen hinzu. Oft können bereits bei der Buchung die Sitzplätze ausgesucht und gebucht werden. Der Preis pro Reisenden wird während des Buchungsvorganges immer angezeigt, auch wenn Veränderung eintreten, weil eine Zusatzleistung gebucht wird. Am Ende wird der Kunde zum Bezahlen mit der Kreditkarte weitergeleitet. Diese Zahlweise ist geschützt. Die Flugscheine können am Ende der Buchung selbst ausgedruckt werden.

Was ist ein Flugpreis-Alarm?

Es ist immer wieder hilfreich, die gewünschten Flugpreise über einen bestimmen Zeitraum zu beobachten, ganz einfach ist das mit der automatischen Benachrichtigung. Hier werden zum Beispiel bei Google die Wunschdaten für die Flug nach Barcelona oder Prag eingeben, Google benachrichtigt die Kunden, wenn aus einer Vielzahl von Fluganbietern der günstigste Flug ermittelt wurde. Google ist in dem Fall keine Meta-Suchmaschine, die auf Flugbuchungsportalen nach Verbindungen und Preisen sucht, Google greift auf Reservierungssysteme zu und kalkuliert die entsprechenden Preise. Wer also einen Flug bzw. Preis dafür überwachen möchte, wählt bestimme Flüge und gibt dafür Flüge buchen, beobachten und teilen ein. Bei der Preisüberwachung von Google können Kunden auch aktivieren, dass ihnen eine Benachrichtigung per Mail bei Preisveränderungen gesandt wird. Das ist sehr praktisch, so braucht Mann oder Frau nicht täglich nach Flügen zu suchen.

Täglicher Preisvergleich

Dies bietet Skyscanner, hier können Kunden tägliche eine Mail mit den den aktuellen Preisen erhalten. Allerdings werden hier nur alle Verbindungen aufgezeigt und nicht die einzelnen Flügen, die Kunden wirklich interessieren. Momondo wiederum bietet eine Überwachung zweimal die Woche an, während Kayak die Möglichkeit bietet, einen Preisalarm an einem bestimmten Wochentag zu erhalten. In den letzten zwei Jahren hat sich viel getan, es wird immer leichter einen Flug über das Internet zu buchen, außerdem lässt sich schnell der günstige Flug finden. Aufpassen müssen Kunden nur, das sie die richtigen Daten eingeben und nur das hinzu buchen, was sie wirklich benötigen. Ein weiteres Plus ist hinzugekommen, mit dem Tool ExpertFlyer können Fluggäste den Sitzplan einsehen, um zu erfahren, welche Plätze geblockt sind oder wie voll der Flieger werden wird. Fliegen wird durch das Internet täglich einfacher.